Elisabeth Lohninger Quartett

Wann
Donnerstag, 22. Oktober 2020
20:00 Uhr

Wo
Kulturhaus Poysdorf „Jazz & Wine“


Eintritt
Freie Spende erbeten

Elisabeth Lohninger (AT/USA) – Gesang
Walter Fischbacher (AT/USA) – Klavier, Keyboard
Jan Kořínek (CZ) – Bass
Ulf Stricker (AT) – Schlagzeug

Fans und Presse sind sich einig: Elisabeth ist eine „Vokalakrobatin“. Sie „verzaubert das Publikum mit ihrer facettenreichen Stimme, zieht es mit ihrem unglaublichen Tonumfang, mit ihren Geschichten auch zwischen den Liedern in ihren Bann.“

Am Anfang stand österreichische Volksmusik. Aber Elisabeth Lohningers Leidenschaft für Musik und ihr Drang zur Freiheit haben sie nach New York gezogen, und zum Jazz. Mit Konzerten in Jazzclubs, Konzerthallen und den Bühnen internationaler Jazzfestivals hat sie sich als kraftvolles Talent bewiesen. Ihre lyrische Altstimme eignet sich bestens, um die vielfältigen Farben und Schattierungen des Menschseins auszudrücken. Alben wie „Soul Garden“ und „Eleven Promises“ sind Zeugnis ihres abenteuerfreudigen Geistes und ihrer tiefen Liebe zum Song. Mit ihrer Musik fordert sie das Publikum auf, ein Leben zu führen, das authentisch ist, mit allen Höhen und Tiefen.

Ihre Musik, obwohl verwurzelt im Jazz, läßt sich nicht kategorisieren. Musikstil dient dem Song. Ihre Lieder gehen tief. Und für Elisabeth ist dies das einzige, worum es in Wirklichkeit geht.

Gemeinsam mit Walter Fischbacher am Klavier, Jan Kořínek am Bass und Ulf Stricker an den Drums spinnt das Quartett ein Netz aus Kraft, Inspiration und endloser Freude und vereint die musikalischen Stile Gospel, Neo-Soul und Jazz in höchster Vollendung.

Veranstaltung buchen

Wir können leider keine Reservierungen mehr entgegennehmen. Möglicherweise sind an der Abendkassa noch Restplätze verfügbar.